Neue Schautafel beim Hügelgräberfeld am Urlas

Der Urlaswald in der Nähe des Kirchberger Friedhofes ist einer der geschichtsträchtigsten Orte der Gemeinde. Durch archäologische Ausgrabungen in den Jahren 2005 und 2007 konnte festgestellt werden, dass sich hier acht Hügelgräber mit zum Teil imposanten Ausmaßen aus der Hallstattzeit (800 bis 450 v. Chr.) und aus der Römerzeit (1. bis 3. Jahrhundert n. Chr.) befinden.

Für alle historisch Interessierten hat der Historische Verein nun eine Schautafel im Wald errichtet und am 20. April 2017 im Beisein von Vereinsmitgliedern und Gemeinderat Helmut Ofner enthüllt. Besonders entgegenkommend bei der Anbringung der Tafel zeigte sich Grundbesitzer Alfred Deutsch, dem der Historische Verein an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Zusammenarbeit aussprechen möchte.

Eine weitere Schautafel beim Urlas-Gangsystem, die der Historischen Verein vor fünf Jahren angebracht hat, wurde inhaltlich aktualisiert und neu gestaltet. Sie hängt nun wieder beim gewohnten Platz im Eingangsbereich zum Schaugang.