Fenster in die Vergangenheit

Die Idee

Das Projekt „Fenster in die Vergangenheit“ des Historischen Vereins führte auf das 750-jährige Jubiläum des Kirchberger Ländchens im Jahr 2015 hin. An verschiedenen Orten, an denen Menschen zusammenkommen, luden und laden historische Aufnahmen ein, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Der Historische Verein will damit einen Erinnerungsraum öffnen, in dem die Betrachter Altes entdecken und wiedererkennen und mit Neuem vergleichen können. Wenn Sie etwas zu den Bildern sagen wollen, wenn Sie Anregungen haben oder eventuell selbst interessante historische Aufnahmen ins Fenster stellen wollen, bitte schicken Sie uns eine E-Mail.

Siehe auch Filme / Fenster in die Vergangenheit