Waffenexpertise von Andreas Fuchs im Wartingersaal Graz

Auf Einladung der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft „Adler“ hielt Vereinskassier Andreas Fuchs am 4. März 2020 im Wartingersaal in Graz vor namhaften Historikern und Genealogen einen Fachvortrag über die bei der Schlacht bei Königgrätz 1866 (die Preußen besiegten die Armeen von Österreich und Sachsen) eingesetzten Waffen. Fuchs ist der einzige Sammler von historischen Waffen in der Steiermark, der ein voll funktionsfähiges preußisches Zündnadelgewehr aus dieser Zeit besitzt.

Uhrmachermeister Andreas Fuchs (rechts) gilt als einer der profundesten Kenner von historischen Waffen.